Konfliktberatung

Konflikte können in Ihrer Arbeit hinderlich, aber auch sehr konstruktiv sein. In einem geschützten Rahmen erhalten die Beteiligten die Möglichkeit, ihr Anliegen eigenverantwortlich, transparent und einvernehmlich zu klären. Als Coach und Supervisorin bin ich allen Teilnehmern gleichermaßen verpflichtet und agiere unparteiisch. Das Psychodrama berücksichtigt die Interessen der Beteiligten und schließt mit einer gemeinschaftlich erarbeiteten Vereinbarung über den zukünftigen Umgang miteinander ab.

Während der Supervision erleben und erfahren die Mitwirkenden, wie mit Konflikten konstruktiv bearbeitet werden können. Die erlebten Möglichkeiten lassen sich auf zukünftige Situationen übertragen und erleichtern es den Beteiligten, diese bei neu auftretenden Konflikten anwenden zu können.

Interessenskollisionen, die hinter einem Konflikt stehen können, werden durch gezielte Interventionen nachvollziehbar. Mit der neu gewonnenen Perspektive zeigen sich neue Wege auf, die aus der konfliktträchtigen Situation herausführen.

Fallsupervision

Fallsupervision findet in der Regel in einer Gruppe oder einem Team statt. Jedoch gibt es auch einzeln arbeitende Fach- und Führungskräfte, die eine Beratung zu einem Anliegen wünschen.

Im Mittelpunkt steht die Bearbeitung des Anliegens des Auftraggebers. Fragen, die die Institution, strukturelle und organisatorische Fragen beinhalten, hinsichtlich Organisation und Abläufen sowie die Beziehungen im Team, können eine Rolle spielen.

Ein Fall wird dargestellt, es werden Fragen entwickelt, bearbeitet und im Team werden gemeinsam Entscheidungen getroffen. Das weitere Vorgehen mit dem Fall obliegt dann dem Fallgeber.

Meine Aufgabe ist es, die gemeinsame Arbeit an Ihrem Anliegen zu moderieren und Perspektiven und Hypothesen einzubringen und Sie bei der Klärung der Fragestellungen zu unterstützen.